Romano

Ich bin im Berner Oberland am Thunersee aufgewachsen, wo ich mich auch Heute noch zuhause fühle. Schon in meiner Kindheit faszinierten mich die Berge und alle Sportarten, die im Freien stattfinden. Während und nach meiner Lehre als Mechaniker und Vermesser verbrachte ich jede freie Minuten beim Klettern in den Alpen. 1986 reiste ich zum ersten mal nach Nordamerika. Der Drang zum Abenteuer im Norden wurde immer grösser. Mein erster Alaska-aufenthalt folgte. Ich entdeckte meine Passion für die Tier- und Landschaftsfotografie. Dann ging alles Schlag auf Schlag. 1993 baute ich mein erstes Blockhaus in der kanadischen Wildnis. Kanu-und Kajaktouren folgten. Im gleichen Jahr startete ich meine erste Hundeschlittenexpedition durch den Yukon. 1996 machte ich mein Hobby das Fotografieren und Reisen zum Beruf. Ich reiste zum ersten mal nach Sibirien, um auf Kamtschatka die Bären am Kurilsker-See zu fotografieren. Es folgten sieben weiteren Reisen nach Kamtschatka zu allen vier Jahreszeiten. Daraus entstand die Diashow, Sibirien im Banne der Wildnis.  2006 folgten wir den Spuren der Goldgräber mit der Familie. Von Skagway über den Chilkoo-Trail, dann weiter mit dem Floss bis nach Dawson. Seit 2009 ist der Yukon nun  unsere Heimat.

PHILOSOPHIE Ohne technische Hilfsmittel die Natur und ihre Fauna und Flora entdecken und mit viel Zeit und Ruhe geniessen. Die Freundschaft zu den Begleitern und der Respekt vor der Natur kommen vor Leistung und Profit.